Newsletter Januar 2022

Liebe Mitglieder,

der erste Newsletter im neuen Jahr! Wir hoffen, dass Ihr gut gestartet seid. Das neue Jahr hat für Vorstand und Team bewegt begonnen. Zu unserem großen Bedauern wird der Geschäftsführer Bastian Prieß die LINSE und die Region Oberschwaben Ende Februar verlassen. Die Beweggründe seines Weggangs sind privater Natur und wir bitten um Verständnis, dass wir an dieser Stelle keine weiteren Auskünfte geben werden. Wir möchten uns bei Bastian Prieß ganz herzlich für sein großes Engagement in der LINSE und für die LINSE bedanken! Bastian hat seine Arbeit in schwierigen Zeiten aufgenommen und in den wenigen Monaten seiner Geschäftsführertätigkeit viel bewegt und auf den Weg gebracht, sei es im organisatorischen und fachlichen Bereich oder in der Netzwerkarbeit. Wir sind ihm sehr dankbar, dass er das Team nach den Personalwechseln wieder so gut mit neuen Mitarbeitenden aufgestellt hat. Wir haben konstruktiv und vertrauensvoll mit ihm zusammengearbeitet und lassen ihn nur ungerne ziehen.
Für seinen weiteren beruflichen und persönlichen Weg wünschen wir Bastian alles Gute. Wir würden uns freuen, wenn wir weiterhin Kontakt halten könnten. Die Stelle der Geschäftsführung wird diese Woche überregional auf den entsprechenden Portalen ausgeschrieben und wir hoffen auf gute Resonanz. Eine nahtlose Wiederbesetzung wird vermutlich nicht gelingen. Für eine Übergangszeit wird uns Bastian deshalb noch zur Seite stehen. Auch für seine Nachfolge würde er als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Es steht außer Frage, dass das Ausscheiden der Geschäftsführung einen gravierenden Einschnitt bedeutet, aber wir sind zuversichtlich, dass wir gemeinsam mit einem motivierten Team die Herausforderungen der nächsten Wochen meistern werden. An dieser Stelle möchten wir dem Team für sein Engagement und das Zusammenstehen zum Wohle der LINSE danken! Und es tut gut zu wissen, dass wir bei Bedarf auf eine engagierte Gruppe von Ehrenamtlichen zurückgreifen können.

Als nächstes möchten wir über einen Personalzugang berichten. Seit Jahresbeginn gibt es ein neues Gesicht im Büro der LINSE. Elina Bintz hat ihre Tätigkeit als Marketing- und PR-Managerin aufgenommen. Sie hat ein Studium an der RWU Weingarten im Studiengang Internet- und Onlinemarketing absolviert und im Oktober 2021 mit dem Bachelor abgeschlossen. In ihrer Thesis hat sich Elina mit dem Thema Nachhaltigkeitsmarketing beschäftigt. Vor dem Hintergrund ihrer Studienschwerpunkte wird Elina das Projekt Relaunch der Website übertragen. Des Weiteren ist sie für das Marketing und die Öffentlichkeitsarbeit der LINSE zuständig. Wir freuen uns sehr, dass Elina im Team der LINSE mitarbeitet, und wünschen ihr gutes Gelingen bei ihren neuen Aufgaben!

Zum Schluss noch der Hinweis, dass im Januar wie gewohnt die Mitgliedsbeiträge für das erste Halbjahr eingezogen werden.
Nun hoffen wir auf zahlreiche Gäste in der LINSE in diesem Jahr und dass der Kulturbetrieb wieder auflebt und lebendig bleibt!


Mit herzlichen Grüßen


Ursula Belli-Schillinger Thomas Volz Ulrike Zähringer