Das grüne Gold

Aus Anlass der Misereor-Fastenaktion »Es geht! Gerecht!« lädt der Ausschuss ‚Eine Welt‘ der Kirchengemeinde St. Martin zu diesem Filmabend ein. Gezeigt wird »Grünes Gold«, ein Film, der sich mit dem Aufkauf fruchtbarer Landstriche in Äthiopien durch westliche Länder befasst. Er schildert die Folgen für die einheimische Bevölkerung, meist Kleinbauern, die enteignet oder zwangsumgesiedelt werden, damit unsere Teller überquellen können. Ein erschütternder, ein aufrüttelnder Film. Für die Einführung in die Thematik konnte der Vorstand von »Weltpartner«, Herr Thomas Hoyer gewonnen werden, der auch aufzeigen wird, wie fairer Handel funktionieren kann.
D, FIN, S, 2017. DOKUMENTARFILM. Regie: Joakim Demmer. 83 Minuten.
Text und Infos: www.neuevisionen.de

6.4. 19:00 Uhr Die Veranstaltung ist kostenlos!
Tickets können vorab in der Linse abgeholt werden