Archiv der Kategorie: Ausstellung

Beiträge über die Ausstellungen in der Galerie der Linse

Claudia Choleva-Gnann „Druckgrafik“

05.12.2021 – 22.01.2022

Die Künstlerin zeigt Monotypie-Frottagen, Cyanotypien und experimentelle Siebdrucke. Letztere sind teils unter Einbezug von eigenen Filmzeichnungen aus der Linse-Veranstaltung „Mit fliegendem Stift“ entstanden, andere unter Verwendung von Photographie oder in freier malerischer Gestaltung.

Künstlerischer Werdegang:
• Aktzeichnen an der Münchner Akademie bei Prof. Krieger, Kurse in Radierung und freier Malerei
• Malstudium an der Freien Kunstschule Ravensburg bei Barbara Ehrmann, Prof. Jörg Bachhofer, Antonio Zecca, Melanie Rochow
• Besonderes Interesse an Drucktechniken (Radierung, Monotypie-Frottage, Siebdruck und Cyanotypie)
• Diverse Ausstellungen in der Region

 

www.ccgnann.de

Heidrun Becker: “Pailletten, Dosen und Puderdosen”

 

  • Abstrakte Werke
  • Malereien “Frauen in den zwanziger Jahren” 

Vernissage: Sonntag, 10. Oktober – 17 Uhr
Ausstellung vom 10. Oktober bis 14. November 2021 

Musikalische Umrahmung: 
Jazz-Trio mit Ute Scherf-Clavel

Vita: 

  • 1944 geboren in Ehingen 
  • Seminare in der Kunstschule Ravensburg 
  • Künstlerische Wegbegleiter: Rudolf Weber, Rolf Weiß, Michael Hayworth 
  • Mitglied der „Gruppe 13“ von Rolf Weiß 
  • Seit 1990 zahlreiche Gruppenausstellungen im süddeutschen Raum 
  • u.a. dreimalige Teilnehmerin bei der jurierten Ausstellung „Kunst im Landkreis Ravensburg“ 
  • Mitglied im Kunstverein Ravensburg 
  • Heidrun Becker lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Bergatreute  

Heidrun Becker über ihre Arbeit: 

„Meine Bilder entstehen nicht nach thematischen Vorlagen, sind aber auch nicht dem Zufall einer wilden Pinselgestik überlassen. Die Freiheit der Kunst im Umgang mit Materialien, das nie festgesetzte Ergebnis bringt mich immer wieder auf neue Wege, neue Bildgestaltungen.“ 

www.artoffer.com/Heidrun-Becker/Biografie 

 Eintritt FREI 

REINHARD KÖHLER: DER NACHTEIL KOMMT LANGSAM

In der Galerie des Kulturzentrums LINSE wird endlich wieder ausgestellt!  

Reinhard Köhler bewegt sich als bildender Künstler zwischen Skulptur, Objektkunst, Medienkunst und Fotografie, hat sich aber auch als Komponist, Musiker, Performancekünstler und Projektleiter interdisziplinärer Kulturprojekte einen Namen gemacht. In der Galerie der LINSE stellt er ab dem 18. Juli aus. 

Vita : 

Künstlerische Leitung / Projektleitung für diverse interdisziplinäre Kulturprojekte: 2002 – heute (u.a. gefördert durch die Stadt Ulm und verschiedene Einrichtungen  des Landes Baden-Württemberg, z.B. Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst; Regierungspräsidium Tübinger; LAFT Ba-Wü)

Performancekunst seit 1998

Bühnenmusik für Theater/Tanzperformance seit 1998

Kompositionstätigkeit seit 1990

– Musiker seit 1984

– Ausstellungstätigkeit als Bildender Künstler seit 1978: Skulptur, Objektkunst, Installation, Malerei, Grafik, Medienkunst, Fotografie, Konzertaufführungen

– Lehrtätigkeit als Kunsterzieher: 1982 – 2010

– Studium: Bildende Kunst + Deutsche Sprache und Literatur. 

– Abitur: Humboldt-Gymnasium Ulm