Archiv der Kategorie: CinePhilo

Der Nachtmahr

Sonderveranstaltung in der Linse
Die Studierenden des Studiengangs Mediendesign lernen mit Berliner Regisseur @akiz_art im Rahmen eines Regieworkshops szenischen Filmregie. Zu diesem Anlass findet am Sa, 9. April ab 20:15 Uhr in der Linse ein Filmabend statt. Die Linse zeigt Akiz Film “Der Nachtmahr”, 2015 und im Anschluss die Dokumentation “DER NACHTMAHR und wie er in die Welt kam”

“DER NACHTMAHR ist junges, kraftvolles Kino aus Deutschland. Ohne zu werten oder seine Figuren zu verurteilen, erzählt Akiz in seinem zweiten Kinospielfilm das Drama eines jungen Mädchens, das aus seiner überschaubaren Welt fällt.
Die fulminante schauspielerische
Leistung von Neuentdeckung Carolyn Genzkow in ihrer ersten Kinorolle sowie in weiteren spannenden Rollen die Schauspieler Sina Tkotsch (“Beautiful Bitch”), Wilson Gon Ochsenknecht (“Tod den Hippies!! Es lebe der Punk”) und Alexander Scheer (“Carlos – Der
Schakal”) vermitteln auf emotionale Weise, was es heißt, plötzlich und inmitten des
Erwachsenwerden ausgegrenzt zu sein und keinen Weg zurück zu finden, um jedoch
schließlich – isoliert und auf sich selbst zurück geworfen – mit sich selbst ins Reine zu kommen.” – Katharina Maas

Dem Himmel ein Schritt näher

Das neueste Werk von Dokumentarfilmer Alexander Knor beschäftigt sich mit der Schönheit der Region zwischen Bad Wurzach, Vogt, Waldburg und dem Altdorfer Wald. Der Film setzt sich ruhig und besonnen mit dem sehr aktuellen Thema »Fortschritt« trifft auf Landschaft auseinander. Nach dem Film ist Regisseur Alexander Knor vor Ort und hofft auf anregende Fragen und eine konstruktive Diskussion.

5.4. 19:00 Uhr mit Cinephilo 5€ – nur Abendkasse

Terminänderung: Regisseur- und Schauspielerinnen-Besuch zum Kinderfilm „Rettet Raffi!“

Was sind die Aufgaben eines Regisseurs? Woher zieht er seine Ideen? – Zu diesen und weiteren Fragen steht Arend Agthe am Samstag 31. Oktober 2015 Uhr in der Linse Rede und Antwort. Auf seiner Filmtournee stattet er dem Kulturzentrum Linse einen Besuch ab. Bereits um 15.30 Uhr beginnt die Vorführung seines aktuellen Filmes „Rettet Raffi!“ und im Anschluss findet eine Frage-Antwort-Runde in Anwesenheit von Arend Agthe (Buch & Regie) und Bettina Kupfer (Buch & Darstellerin) statt.

D rettet raffi aDer achtjährige Sammy liebt seinen Hamster Raffi. Der ist nicht nur süß, sondern auch sehr gelehrig. Er kann nämlich Tore schießen und konnte früher Papas geheime Tabak-Vorräte aufspüren. Sammy hat den Hamster von seinem Vater geschenkt bekommen, bevor der die Familie verlassen hat, um in Afghanistan für eine Hilfsorganisation zu arbeiten. Sammy vermisst seinen Vater sehr, auch deshalb hängt er ganz besonders an Raffi. Doch dann wird Raffi krank und muss operiert werden. Auf der Rückfahrt vom Tierarzt wird Mamas Auto mitsamt dem Hamsterkäfig gestohlen. Aber natürlich lässt Sammy seinen kleinen Freund nicht im Stich und eine abenteuerliche Suche quer durch Hamburg beginnt. Er ist mutig, entschlossen und einfallsreich und trifft unterwegs immer wieder auf Menschen, die ihm helfen. Und auch Raffi stellt bis zum großen Showdown bei einer Live-Fernsehshow immer wieder unter Beweis, dass er ein ganz besonderer Hamster ist. Aus der Sicht der Kinder erzählt Regisseur Arend Agthe diese Geschichte von Freundschaft und Familie mit viel Humor und Hauptdarsteller Raffi begeistert die ganze Familie.

Es gibt eine Terminänderung: Im Linse-Programm 10-11-2015 ist dieser Regisseur-Besuch auf den Samstag, 24.10.angekündigt. – Dieser findet nun eben eine Woche später statt, 31.10.2015.

Der Film läuft am 24.10. regulär um 16 Uhr.