Archiv der Kategorie: Allgemein

Neuigkeiten aus der Linse

Beitrags-Archiv

Mademoiselle Mirabelle

Sa 21.05. 20:00 Uhr
La Show „Guillotine D’Amour“

Mademoiselle Mirabelle, die frech, fröhlich, faszinierende Französin präsentiert in ihrem zweiten Programm mit naivem Blick und dem Charme einer Mousse au Chocolat eine Welt, die sie am liebsten aus den Angeln heben würde, wenn sie nicht so schwer wäre.
Hysterie ist nicht das Ding von Mademoiselle Mirabelle, denn gelassen und nonchalant kann man genauso gut in jedes Fettnäpfchen treten und in die Bredrouille schlittern. Am besten mit einem guten Glas Wein. Trunkenheit auf dem Karussell des Lebens kann eine große Erleichterung sein, denn wer doppelt sieht, hat mehr vom Leben!
Guillotine D’Amour ist ein Musique-Comédie Programm mit plüschigem Humor und daunigen Launen. Eine leichtfüßige, höchst amüsante und vielseitige Show, die weder die Tiefen des Tiefganges noch die der Politik sucht, und dennoch für großartige und kurzweilige Unterhaltung sorgt. Oder vielleicht grade deswegen!
Mademoiselle Mirabelle, süßer als die Polizei erlaubt und gefährlicher als ein Lkw voller Crème brûlée! So lebenslustig, so französisch, dass man es eigentlich verbieten müsste.
Guillotine D’Amour – der Spaß ist angerichtet.

Eintritt: VVK 18 € | erm. 14€ | AK 20 € | erm. 16 €

Das grüne Gold

Aus Anlass der Misereor-Fastenaktion »Es geht! Gerecht!« lädt der Ausschuss ‚Eine Welt‘ der Kirchengemeinde St. Martin zu diesem Filmabend ein. Gezeigt wird »Grünes Gold«, ein Film, der sich mit dem Aufkauf fruchtbarer Landstriche in Äthiopien durch westliche Länder befasst. Er schildert die Folgen für die einheimische Bevölkerung, meist Kleinbauern, die enteignet oder zwangsumgesiedelt werden, damit unsere Teller überquellen können. Ein erschütternder, ein aufrüttelnder Film. Für die Einführung in die Thematik konnte der Vorstand von »Weltpartner«, Herr Thomas Hoyer gewonnen werden, der auch aufzeigen wird, wie fairer Handel funktionieren kann.
D, FIN, S, 2017. DOKUMENTARFILM. Regie: Joakim Demmer. 83 Minuten.
Text und Infos: www.neuevisionen.de

6.4. 19:00 Uhr Die Veranstaltung ist kostenlos!
Tickets können vorab in der Linse abgeholt werden